Tag des europaweiten Notrufs 112

Zum Tag des europaweiten Notrufs 112 hat Innenminister Joachim Hermann nochmals am 11.Februar 2014 für die europaweite, einheitliche Notrufnummer 112 geworben.

 

Folgen Sie dem Link für weitere wichtige Informationen.

 

http://www.notruf112.bayern.de/notruf112/

 

Verhalten bei einem Notruf

  1. WER meldet sich?  Nennen Sie Ihren Namen, Standort und Telefonnummer.
  2. WO ist das Ereignis? Geben Sie den Ort des Ereignisses, so genau wie möglich an (Ort, Ortsteil oder Stadtteil, Straße, Haus-Nr., Stockwerk, Besonderheiten wie Hinterhöfe, Straßentyp, Fahrtrichtung, Kilometerangaben an Straßen, Bahnlinien oder Flüssen). 
  3. WAS ist geschehen? Beschreiben Sie knapp das Ereignis und das was Sie konkret sehen (z.B. Brand, Einsturz, Zusammenstoß, Absturz).
  4. WIE viele Betroffene? Schätzen Sie die Zahl der betroffenen Personen, Ihre Lage und die Verletzungen.
  5. WARTEN auf Rückfragen!  Legen Sie nicht gleich auf, der Mitarbeiter der ILS Augsburg benötigt von Ihnen vielleicht noch weitere Informationen.

Mit Einbruchschutz vorsorgen, erspart Ihnen nicht nur den Anruf der Notrufnummer 112

Die Einbruchszahlen stiegen 2013 rasant an und erreichen Jahr für Jahr neue Rekordwerte. Dabei zeigen die Statistiken nur die gemeldeten Einbrüche. Die Dunkelziffer der nicht gemeldeten Einbrüche ist hoch. Viele Menschen scheuen sich den Einbruch zu melden. Ihre Privatsphäre wurde verletzt.

Psychische Probleme sind die Folge.

Einbruch ist heute zu einem alltäglichen Massendelikt geworden.

Kriminalstatistiken zeigen, dass Einbruchschutz den Einbrecher schnell vertreiben.

 

Wieviel Zeit benötigt in der Regel der Einbrecher?

Innerhalb 3 Minuten ist der Einbrecher im Objekt.

Nach weiteren 1-2 Minuten hat er bereits das Objekt wieder verlassen.

 

Wenn Sie den Einbruch entdecken, ist es bereits zu spät.

Die Folge, Wertgegenstände fehlen (EDV, Schmuck, Erbstücke) , Verwüstung und Zerstörung. Wichtige private und geschäftliche Daten, Gegenstände können nicht mehr, oder nur mit großem Aufwand wiederbeschafft werden.

 

Erschreckend niedrig ist die Aufklärung der Delikte. Nur bei jedem sechsten Einbruchdiebstahl wird der oder die Täter gefasst. Das Diebesgut ist trotz Aufklärung des Einbruchs nicht mehr auffindbar. 

 

Schützen Sie sich mit der neuen Generation der Einbruchschutz-Prävention

Im Vergleich mit anderen herkömmlichen, traditionellen Überwachungssystemen sehe ich die Produkte im Markt mit einem unerreichten Preis-/Leistungsverhältnis.

 

 

              Apollo 11                                                              Apollo 2 

 

 

 

Gerne bin ich für Sie zu erreichen, für Beratung, Vorführung und Fragen.

Telefon 08271 428 442      Mobil  0151 155 944 09

 

per email Kontakt

Kennen Sie das kleinste Alarmsystem der Welt?

Das kleinste Alarmsystem haben Sie immer dabei.

Neugierig?

Mehr erfahren>